Hilfe für das herzkranke Kind

VEREIN „HILFE FÜR DAS HERZKRANKE KIND“

Klinische Abteilung für pädiatrische KardiologieHilfe für Kinder
Universitätsklinik für Kinder-u. Jugendheilkunde

A-8036 Graz, Auenbruggerplatz 34/2  |  Telefon: 0316/385-13677
www.kinderkardiologie-graz.at            |   Fax:      0316/385-13675

 

 

Herzkrank

„Eine Diagnose , die die betroffenen Eltern unvorbereitet trifft.  Ratlosigkeit, Angst und viele Fragen entstehen nach dem ersten Schock. Ein Herzfehler ist die häufigste,  angeborene Fehlbildung und allein in Graz wurden im Jahr 2009, rund 8000 Kinder ambulant betreut und um die 200 Herzoperationen durchgeführt.
Niemand sollte mit dieser Diagnose „mein Kind ist herzkrank“ allein bleiben!
Für all  jene betroffenen und hilfesuchenden Personen wurde 1989 der gemeinnützige  Verein „Hilfe für das herzkranke Kind“ gegründet, der sich zur Aufgabe gestellt hat, herzkranken Kindern und ihren Familien zu helfen.  Die Untersuchungen sind stets zeitaufwendig und kompliziert, die Eltern brauchen umfangreiche Informationen und Rat. 
Unsere kleinen Patienten werden bis in das Erwachsenenalter betreut und beraten. Dank des medizinischen Fortschritts können heute 90% aller Kinder mit angeborenem Herzfehler das Erwachsenenalter erreichen;
Herzpatienten bleiben sie allerdings für ihr gesamtes Leben!

Mit den finanziellen Mitteln aus Benefizveranstaltungen, Spenden und Mitgliedsbeiträgen konnten wir auch im Jahr 2010 wieder eine Reihe von Leistungen für unsere „Herzkinder“ erbringen.

  • Betroffenen Eltern, die infolge der Herzerkrankung Ihres Kindes in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, wurden vom Verein unterstützt.
  • Viele Spielsachen und andere Gegenstände wurden für die Mutter-Kind-Zimmer und für unsere Ambulanz angeschafft, um den Kindern die oft sehr lange bei uns verweilen müssen, den Aufenthalt so angenehm  wie möglich zu machen.
  • Auch die Anschaffung von Software und medizinischen Geräten wurde finanziell unterstützt, da die Kosten oft von der öffentlichen Hand nicht übernommen worden sind.
  • Aus- und Fortbildungskosten von Ärzten und Pflegepersonal,
  • ein großes Kinderfest im LKH zum Tag des herzkranken Kindes und
  • unser jährlicher Ausflug mit herzkranken Kindern wurde finanziert.


Wir wollen mit den Erträgen aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und unseren Benefizveranstaltungen die bestmögliche Betreuung und Förderung unserer kleinen und größeren Patienten erreichen!

Hilfe für das herzkranke Kind!